Vorab wollen wir uns erst einmal bei allen staatlichen Institutionen bedanken, von ganz oben bis hin zur örtlichen Verwaltung wird vorbildlich und transparent reagiert. So gab es in den letzten Tagen täglich immer wieder durch Handwerkskammer, Gesundheitsämter, städtische Verwaltungen etc. genaue Informationen, wie man sich als kleiner Handwerksbetrieb zu verhalten hat. Hut ab! Denn man darf nicht vergessen, auch dort arbeiten nur Menschen und diese sind ebenfalls privat von den Konsequenzen des Virus betroffen und haben durchweg die Nerven behalten.

Auch wir haben uns so unsere Gedanken gemacht und verschiedene Maßnahmen innerhalb des Betriebes getroffen, sodass wir, zwar reduziert, weiterhin den Ofen anschmeißen können ohne Gefährdung unserer Mitarbeiter.

Unsere Maßnahmen:

  • Da wir ein Lebensmittelbetrieb sind, sind wir sowieso in Hygiene geschult, nichtsdestotrotz haben wir hier nochmal im Team alle Verhaltensregeln aufgefrischt
  • Wir haben verschiedene Arbeitsabläufe geändert, sodass wir eher hintereinander, als zusammen im Betrieb arbeiten (nicht mehr als 2 Personen in der Backstube zur gleichen Zeit)
  • Arbeiten, die nicht unbedingt im Betrieb sein müssen, werden von zu Hause aus erledigt (Buchhaltung, Bestellannahme, telefonische Kundenberatung etc.)
  • Kekse dürfen zurzeit nicht bei uns abgeholt werden, sondern werden ausschließlich zugestellt
  • Kein Verkauf der Kekse gegen Bargeld bis auf Weiteres
  • Mitarbeiter mit Kind werden bis auf Weiteres freigestellt
  • alle Mitarbeiter halten sich an die Weisungen des möglichst geringen sozialen Kontakts
  • Aufträge für Großveranstaltungen wie z.B. Messen etc., die aus gegebenen Anlass verschoben werden, können kostenlos auf einen Ausweichtermin zurückgestellt werden
  • jeden Tag ein Keks essen, für die Nerven:)

Einen ganz großer Dank gilt natürlich auch allen, die im Moment so ruhig und besonnen unseren Alltag am Laufen halten! Sei es unser netter DHL-Fahrer, Mehllieferant, Spediteure, Damen und Herren im Verkauf im Einzelhandel, Ärzte, Pfleger, Polizisten, Feuerwehrmänner und und und…

Bitte habt Verständnis, dass aufgrund der besonderen Gegebenheiten es bei der Beantwortung von Anfragen zurzeit ein wenig dauern kann.

Hoffen wir, dass der Spuk bald vorbei ist und bleibt alle gesund!✌️🍀